Holländische Meister

Nach zehnjährigem Umbau eröffnete am vergangenen Samstag mit beeindruckend farbenfroher Zeremonie das Rijksmuseum in Amsterdam seine Pforten für Besucher aus aller Welt. Nach der 375 Millionen Euro teuren Restaurierung und Modernisierung kann man im „Rijks“ nun in 80 Sälen rund 8000 Kunstobjekte bewundern, die etwa 800 Jahre niederländischer Geschichte erzählen. Bei der Eröffnung im Museumplein war auch Königin Beatrix zugegen – und sichtlich entzückt angesichts der aufwendigen Show ganz in Oranje.

unnamed

„Holländische Meister“ weiterlesen

Wir brauchen Sonne…

…und da in unseren Breiten derzeit keine Besserung in Sicht ist, muss man entweder in die Ferne schweifen oder zumindest von wärmeren Orten träumen. Fern und warm? Indonesien. In der Tomini-Bucht Sulawesis, gerade einmal 24 Seemeilen südlich des Äquators, liegen die Togian Inseln – 56 Eilande zählt die Gruppe, die meisten unbewohnt und abgeschieden vom Rest der Welt.„Wir brauchen Sonne…“ weiterlesen

Buda, Pest und kein Frühling in Sicht

Foto: Johannes Endler

Foto: Johannes Endler

Wer dieser Tage nach Osteuropa reist, dem seien Winterjacke, Mütze und dicke Socken ans Herz gelegt. Frühling? Fehlanzeige. Stromausfälle in Polen, 40 Zentimeter Neuschnee in der Slowakei…die ungarische Hauptstadt hat es zwar nicht ganz so hart getroffen, doch musste man große Bögen um Pfützen und Schneehaufen auf der Erkundungstour durch die Metropole an der Donau machen. Allerdings: für die Glühweinverkäufer im Budaer Burgviertel hat sich die rentable Saison unverhofft verlängert.„Buda, Pest und kein Frühling in Sicht“ weiterlesen

München

Wer vom Norden in die bayerische Landeshaupstadt anreist, der kommt nicht an ihr vorbei – aber auch eingefleischte Nicht-Bayernfans müssen zugeben, die Allianz-Arena ist ein Hingucker.
DSCN1507Doch das illuminierte Ufo in Fröttmaning sorgte auch schon für Probleme: circa 10 Unfälle mehr pro Tag zählten die Behörden, da man sich wohl mehr auf das Farbspiel der Luftkissen als auf die A9 konzentrierte…folglich wurde der ständige Wechsel der Couleur auf eine zweiminütige Taktung verlangsamt. Und die Autobahn wieder „sicher“. Mia san Mia.„München“ weiterlesen

Benvenuti (a Roma)!

Unser Entdeckungsgeist macht auch vor der digitalen Welt nicht halt – deshalb gibt es nun die Möglichkeit, auf unserem neuen „Blog für Digitales Reisen“ immer auf dem Laufenden über unsere Produkte zu bleiben, kleine Tipps für Reiseziele zu erhaschen und Wissenswertes zu erfahren.

Sancta-Sanctorum-007Habemus Papam! – Oder: Wir sind nicht mehr Papst! Rom ist trotzdem immer eine Reise wert.
Auch Franziskus I. wird früher oder später der Sancta Sanctorum, der ehemaligen Privatkapelle der Päpste, einen Besuch abstatten.
Im Mittelalter wurden hier die prestigeträchtigsten Reliquien der Kirche aufbewahrt.
Zu erreichen über die „Heilige Treppe“, der Scala Santa, auf dem Rundgang 2 // Um das Kolosseum mit der Rom MM-City App.„Benvenuti (a Roma)!“ weiterlesen