Wie baue ich einen Messestand?

MMV-Mitarbeiter Thomas Brey über den ganz normalen Wahnsinn der Messevorbereitung „live“ aus Frankfurt/Main.

Piep, piep, piep, pünktlich um sechs Uhr in der Früh schrillt der Wecker. Heute geht es wieder auf die Frankfurter Buchmesse. Hurra!!! Da ich beim Streichhölzer ziehen verloren habe, fahre ich dieses Jahr mit dem Zug. Wahrscheinlich bin ich so sogar schneller als meine Kollegen im Auto. Also ab nach Nürnberg mit der S-Bahn, natürlich mit den mittlerweile standartisierten fünf Minuten Verspätung. Komischerweise kommt der ICE pünktlich und schon knapp zwei Stunden später stehe ich vor unseren Messestand. Natürlich als Erster, wahrscheinlich ist wieder Stau am Frankfurter Kreuz. Weiterlesen

Advertisements