Eintauchen ins Blütenmeer: die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt

Erfurt ist erblüht: Die Bundesgartenschau 2021 hat ihre Pforten geöffnet und lockt mit vielen Attraktionen in die Landeshauptstadt Thüringens. Unsere Autorin Heidi Schmitt taucht ein in das Frühlingsblütenmeer aus 330.000 Tulpen, Osterglocken und Co. 1. Erfurt – eine Gartenstadt mit Tradition Die Puffbohne ist Erfurts knuddeliges Maskottchen, die Gemüsepflanze gehört nämlich zur jahrhundertealten Erfurter Gartenbautradition.„Eintauchen ins Blütenmeer: die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt“ weiterlesen

Wann fährt die nächste Fähre nach Föhr?

Die Insel Föhr bietet genau die richtigen Voraussetzungen für Ruhe und Gemütlichkeit, selbst in der Hochsaison findet sich auf der Insel immer noch ein angenehm ruhiges Plätzchen – pure Erholung also, nicht nur für Stadtgestresste. Nur 7 km entfernt vom Festland liegt diese Oase in der Nordsee. Eine starke Brandung gibt es hier nicht –„Wann fährt die nächste Fähre nach Föhr?“ weiterlesen

Sylt bei Sonnenschein oder: Ein Tag im Strandkorb – was ist schon dabei?

Unser Reise-Autor findet, dass sich der wahre Reiz der Insel Sylt erst im Strandkorb erschließt. Lesen Sie hier, wie der Strandkorb nach Sylt kam, was ihn von Strandkörben der Ostsee unterscheidet und wo Sie sich einen Korb für zuhause fertigen lassen können. Wer meint, in seinem Sylt-Urlaub von Leuchtturm zu Leuchtturm hetzen zu müssen, jede„Sylt bei Sonnenschein oder: Ein Tag im Strandkorb – was ist schon dabei?“ weiterlesen

Dresden – die schönsten Plätze fürs Draußen-Unterwegssein

Es gibt nicht wenige, für die ist Dresden die „schönste Stadt Deutschlands“. Doch der Ruf der Stadt litt sehr unter den Montags-Demos der meist auswärtigen Pegida-Anhänger. Gerade jetzt, wo man lieber draußen unterwegs ist, eignet sich die sächsische Metropole jedoch hervorragend als Kurzreiseziel. Warum sollten Sie gerade in Corona-Zeiten nach Dresden reisen? Ganz einfach: In„Dresden – die schönsten Plätze fürs Draußen-Unterwegssein“ weiterlesen

Auf den Spuren des Klimawandels in Sommerhausen

Mal wieder liegt ein heißer, trockener Sommer hinter uns. Die Lese ist mit Ausnahme der edelsüßen Weine jetzt abgeschlossen. Es kehrt wieder Ruhe in den Dörfern ein. Das malerische Winzerdorf Sommerhausen – mein Ziel an diesem Herbsttag – ist keine Ausnahme. In den Hängen schnurren zwar noch zwei Traktoren auf den breiten Flurbereinigungstrassen, aber ansonsten„Auf den Spuren des Klimawandels in Sommerhausen“ weiterlesen

Raus an die Luft, in die Wälder der Eifel

Was fast noch ein Geheimtipp ist: Die Eifel eignet sich perfekt für eine kleine Wander-Auszeit. Unser Wanderführer-Autor Oliver Breda nimmt Euch mit auf seine Eifel Highlights im November und erklärt, warum Rotbuchenwälder auch im Winter ideale Wanderziele sind. Der November ist bunt. Er hat den Ruf grau, trist und trübe zu sein. In der Eifel„Raus an die Luft, in die Wälder der Eifel“ weiterlesen

Wie wird man Kulturhauptstadt?

Was haben Bad Ischl und Chemnitz gemeinsam? Sie sind europäische Kulturhauptstadt geworden. Bad Ischl? Ernsthaft? Unser Nürnberg-Autor Ralf Nestmeyer geht hier der Frage nach, wie man eigentlich Kulturhauptstadt wird. Oder anders gesagt: Was hat den Städten Oslo, Barcelona und eben auch Nürnberg gefehlt, um europäische Kulturhauptstadt zu werden … Am 28. Oktober 2020 hat eine„Wie wird man Kulturhauptstadt?“ weiterlesen

Auf der Suche nach Bayerisch Kalifornien

Robert Zsolnay, unser Reisebuchautor, für Shanghai und Menorca, wäre eigentlich in diesem Sommer 2020 wieder im Mittelmeer unterwegs gewesen – die Recherchen für seinen Menorca-Reiseführer standen an. Statt nach Menorca, fuhr er an den Chiemsee – und kam ins Schwärmen, aber lest selbst. Es duftet nach feuchtem Laub und Moos. Blau schimmernde Pechlibellen jagen an„Auf der Suche nach Bayerisch Kalifornien“ weiterlesen

Berlin in Zeiten von Corona

Eine Bestandsaufnahme aus der Ferne „Schreibt doch mal was über Corona in Berlin!“, forderte uns der Verlag kürzlich auf. Und weiter: „Was der Reisende jetzt so wissen muss.“ Der zweite Satz hatte sich schneller erledigt als wir in die Tasten hauen konnten. Vor Reisen nach Berlin wird gewarnt. Die deutsche Hauptstadt ist nach den Kriterien„Berlin in Zeiten von Corona“ weiterlesen

Im Altmühltal: Zwischen UNESCO Welterbe und Naturerlebnis

„Das Altmühltal ist eine grüne Schatzkammer“, so schreibt es unser Autor Johann Schrenk in seinem gerade erschienen Reiseführer zum Altmühltal und Fränkischem Seenland. Entlang von 230 Kilometern schlängelt sich die Altmühl von Rothenburg nach Kelheim. Johann Schrenk hat im Jahr 2020 im Michael Müller Verlag einen neuen Reiseführer zum Altmühltal veröffentlicht. Wo genau liegt das„Im Altmühltal: Zwischen UNESCO Welterbe und Naturerlebnis“ weiterlesen