Fünf unvergessliche Unterkünfte in Südtirol und den Dolomiten

Besser als Ferien in Pension oder Ferienwohnung: Unser Südtirol-Experte empfiehlt ein Baumhaus mit Whirpool, eine Nacht unterm Sternenhimmel und ein Sonnenaufgangskonzert auf dem Col Margerita. Sucht Ihr noch einen Geheimtipp für eine Unterkunft in Südtirol? Wer, wie unser Experte Florian Fritz als Reisebuchautor jahrelang in den Bergen Südtirols und der Dolomiten unterwegs ist, der bekommt„Fünf unvergessliche Unterkünfte in Südtirol und den Dolomiten“ weiterlesen

Sylt bei Sonnenschein oder: Ein Tag im Strandkorb – was ist schon dabei?

Unser Reise-Autor findet, dass sich der wahre Reiz der Insel Sylt erst im Strandkorb erschließt. Lesen Sie hier, wie der Strandkorb nach Sylt kam, was ihn von Strandkörben der Ostsee unterscheidet und wo Sie sich einen Korb für zuhause fertigen lassen können. Wer meint, in seinem Sylt-Urlaub von Leuchtturm zu Leuchtturm hetzen zu müssen, jede„Sylt bei Sonnenschein oder: Ein Tag im Strandkorb – was ist schon dabei?“ weiterlesen

Reisen und damit Geld verdienen

Reisen als Job, das war zumindest vor der Corona-Pandemie der Traum vieler Blogger und Autoren. Reisen, Zeit im Ausland verbringen und darüber berichten, klingt nach wenig Arbeit, aber wie kann ich als Reisejournalist mit meinen Texten Geld verdienen? Wer soll das lesen und wie erreiche ich meine Zielgruppe? Reisejournalismus ist mittlerweile das Thema vieler Blogs,„Reisen und damit Geld verdienen“ weiterlesen

Rote Weihnachten auf Sardinien

Heute ist ein roter Tag! Das bedeutet, dass wir zu Hause bleiben und wahrscheinlich auch keinen Besuch empfangen werden. Obwohl wir das dürften! An roten Tagen können bis zu zwei Personen, die nicht im selben Haushalt leben, zu Besuch kommen. Aber: Vor 22 Uhr müssen sie gehen, denn von 22 bis 05 Uhr gilt die„Rote Weihnachten auf Sardinien“ weiterlesen

Plätzchen-Weltreise

Das Bananenbrot als Lockdown-Gebäck wurde abgelöst – von Plätzchen! Passend zur Vorweihnachtszeit beschert uns der zweite Lockdown viel Zeit zuhause – obwohl wir lieber woanders wären! In unserem Lieblingsland zum Beispiel. Wie wir dem zumindest kulinarisch näherkommen? Wir reisen mit Plätzchen um die Welt. Urlaubsfeeling einfach selber backen Für die Prise Italien, die wir diesen„Plätzchen-Weltreise“ weiterlesen

Wie wird man Kulturhauptstadt?

Was haben Bad Ischl und Chemnitz gemeinsam? Sie sind europäische Kulturhauptstadt geworden. Bad Ischl? Ernsthaft? Unser Nürnberg-Autor Ralf Nestmeyer geht hier der Frage nach, wie man eigentlich Kulturhauptstadt wird. Oder anders gesagt: Was hat den Städten Oslo, Barcelona und eben auch Nürnberg gefehlt, um europäische Kulturhauptstadt zu werden … Am 28. Oktober 2020 hat eine„Wie wird man Kulturhauptstadt?“ weiterlesen

Fotografieren für einen MM-Reiseführer-wie geht das?

Florian Fritz ist seit vielen Jahren MMV-Autor. Mit Grausen erinnert er sich an die Zeiten, als grobkörnige Schwarzweißbilder in den Büchern dominierten und in der Mitte ein kleiner Farbfototeil „aneinandergepappt“ war. Durch seinen Südtirol-Reiseführer hat er gelernt, worauf es bei einem guten Reiseführerfoto ankommt. Lest selbst … Ich war schon immer der Ansicht, dass ein„Fotografieren für einen MM-Reiseführer-wie geht das?“ weiterlesen

Berlin in Zeiten von Corona

Eine Bestandsaufnahme aus der Ferne „Schreibt doch mal was über Corona in Berlin!“, forderte uns der Verlag kürzlich auf. Und weiter: „Was der Reisende jetzt so wissen muss.“ Der zweite Satz hatte sich schneller erledigt als wir in die Tasten hauen konnten. Vor Reisen nach Berlin wird gewarnt. Die deutsche Hauptstadt ist nach den Kriterien„Berlin in Zeiten von Corona“ weiterlesen

Im Altmühltal: Zwischen UNESCO Welterbe und Naturerlebnis

„Das Altmühltal ist eine grüne Schatzkammer“, so schreibt es unser Autor Johann Schrenk in seinem gerade erschienen Reiseführer zum Altmühltal und Fränkischem Seenland. Entlang von 230 Kilometern schlängelt sich die Altmühl von Rothenburg nach Kelheim. Johann Schrenk hat im Jahr 2020 im Michael Müller Verlag einen neuen Reiseführer zum Altmühltal veröffentlicht. Wo genau liegt das„Im Altmühltal: Zwischen UNESCO Welterbe und Naturerlebnis“ weiterlesen

Im Thüringer Urwald den „Indian Summer“ erleben und fünf Ausflüge für ein unvergessliches Wochenende

Das „grüne Herz Deutschlands“ wird Thüringen genannt. Hier gibt unsere Autorin fünf Wandertipps für den Hainich, die Thüringer Rhön und das mittlere Saaletal. Damit kann das Wochenende beginnen! Unterwegs im Urwald: Der Hainich im Nordwesten Thüringens bildet mit seinen 16.000 Hektar Fläche das größte Laubwaldgebiet Deutschlands. Als Nationalpark sind 7.500 Hektar ausgewiesen und das bedeutet:„Im Thüringer Urwald den „Indian Summer“ erleben und fünf Ausflüge für ein unvergessliches Wochenende“ weiterlesen