New York, New York

P1030731P1030789P1030786

„New York, New York it’s a helluva town / The Bronx is up and the Battery’s down…“

New York, NY, The Big Apple…Die Megacity zwischen Hudson und East River kann sich getrost Welthaupstadt nennen – globales Wirtschaftszentrum, Trendsetter, Magnet für Millionen Touristen, Schmelztiegel der Kulturen und Wahrzeichen des American Dream. Wer NYC zum ersten Mal besucht, kennt das seltsame Gefühl schon einmal da gewesenen zu sein – hat man die hellen Lichter des Times Square, die scheinbar endlosen Wege durch den Central Park und das majestätische Antlitz der Statue of Liberty doch schon in zahllosen Filmproduktionen, Magazinen oder auf Werbebannern vor Augen gehabt. Weiterlesen

Paris – Mais Oui!

P1040753

P1040692P1040712Eine Reise in die französische Hauptstadt führt unausweichlich – und zu Recht! – in eines oder mehrere der renommierten Museen, welche die Stadt zu bieten hat. Louvre, Centre Georges Pompidou oder Musée d’Orsay sind absolute Must-Sees mit Sammlungen von Weltberühmtheit. Hinzu kommen noch über hundert weitere Museen, Galerien und Ausstellungsräume. Weiterlesen

London Calling

a43d25fa8f2611e286b422000a9d0dd8_7Seit Mittwoch ist es nun offiziell: Zum ersten Mal in der Geschichte des Fußballs gibt es ein „Deutsches Finale“ in der UEFA Champions League. Rot gegen Gelb. Müller Vs. Lewandowski. Bezeichnenderweise ist der Austragungsort des Endspiels am 25. Mai auf der Insel: „The Krauts are Coming“ titelte unlängst die britische Boulevardpresse.
Seit dem Neubau fasst das Wembley Stadium im Nordwesten der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs nun 90.000 Zuschauer und ist nach Camp Nou in Barcelona das zweitgrößte Stadion Europas. Weiterlesen

Holländische Meister

Nach zehnjährigem Umbau eröffnete am vergangenen Samstag mit beeindruckend farbenfroher Zeremonie das Rijksmuseum in Amsterdam seine Pforten für Besucher aus aller Welt. Nach der 375 Millionen Euro teuren Restaurierung und Modernisierung kann man im „Rijks“ nun in 80 Sälen rund 8000 Kunstobjekte bewundern, die etwa 800 Jahre niederländischer Geschichte erzählen. Bei der Eröffnung im Museumplein war auch Königin Beatrix zugegen – und sichtlich entzückt angesichts der aufwendigen Show ganz in Oranje.

unnamed

Weiterlesen

Wir brauchen Sonne…

…und da in unseren Breiten derzeit keine Besserung in Sicht ist, muss man entweder in die Ferne schweifen oder zumindest von wärmeren Orten träumen. Fern und warm? Indonesien. In der Tomini-Bucht Sulawesis, gerade einmal 24 Seemeilen südlich des Äquators, liegen die Togian Inseln – 56 Eilande zählt die Gruppe, die meisten unbewohnt und abgeschieden vom Rest der Welt. Weiterlesen

Buda, Pest und kein Frühling in Sicht

Foto: Johannes Endler

Foto: Johannes Endler

Wer dieser Tage nach Osteuropa reist, dem seien Winterjacke, Mütze und dicke Socken ans Herz gelegt. Frühling? Fehlanzeige. Stromausfälle in Polen, 40 Zentimeter Neuschnee in der Slowakei…die ungarische Hauptstadt hat es zwar nicht ganz so hart getroffen, doch musste man große Bögen um Pfützen und Schneehaufen auf der Erkundungstour durch die Metropole an der Donau machen. Allerdings: für die Glühweinverkäufer im Budaer Burgviertel hat sich die rentable Saison unverhofft verlängert. Weiterlesen

München

Wer vom Norden in die bayerische Landeshaupstadt anreist, der kommt nicht an ihr vorbei – aber auch eingefleischte Nicht-Bayernfans müssen zugeben, die Allianz-Arena ist ein Hingucker.
DSCN1507Doch das illuminierte Ufo in Fröttmaning sorgte auch schon für Probleme: circa 10 Unfälle mehr pro Tag zählten die Behörden, da man sich wohl mehr auf das Farbspiel der Luftkissen als auf die A9 konzentrierte…folglich wurde der ständige Wechsel der Couleur auf eine zweiminütige Taktung verlangsamt. Und die Autobahn wieder „sicher“. Mia san Mia. Weiterlesen

Benvenuti (a Roma)!

Unser Entdeckungsgeist macht auch vor der digitalen Welt nicht halt – deshalb gibt es nun die Möglichkeit, auf unserem neuen „Blog für Digitales Reisen“ immer auf dem Laufenden über unsere Produkte zu bleiben, kleine Tipps für Reiseziele zu erhaschen und Wissenswertes zu erfahren.

Sancta-Sanctorum-007Habemus Papam! – Oder: Wir sind nicht mehr Papst! Rom ist trotzdem immer eine Reise wert.
Auch Franziskus I. wird früher oder später der Sancta Sanctorum, der ehemaligen Privatkapelle der Päpste, einen Besuch abstatten.
Im Mittelalter wurden hier die prestigeträchtigsten Reliquien der Kirche aufbewahrt.
Zu erreichen über die „Heilige Treppe“, der Scala Santa, auf dem Rundgang 2 // Um das Kolosseum mit der Rom MM-City App. Weiterlesen