Holländische Meister

Nach zehnjährigem Umbau eröffnete am vergangenen Samstag mit beeindruckend farbenfroher Zeremonie das Rijksmuseum in Amsterdam seine Pforten für Besucher aus aller Welt. Nach der 375 Millionen Euro teuren Restaurierung und Modernisierung kann man im „Rijks“ nun in 80 Sälen rund 8000 Kunstobjekte bewundern, die etwa 800 Jahre niederländischer Geschichte erzählen. Bei der Eröffnung im Museumplein war auch Königin Beatrix zugegen – und sichtlich entzückt angesichts der aufwendigen Show ganz in Oranje.

unnamed

Der unbestrittene Publikumsmagnet ist und bleibt das 1642 entstandene Ölgemälde „Die Nachtwache“ von Rembrandt, welches als einziges Werk nach dem Umbau wieder seinen alten Platz bekam. Kein Wunder, dass der Run auf Tickets groß ist: Im Vorverkauf wurden bereits 75.000 Eintrittskarten verkauft, die Museumsdirektion rechnet mit bis zu 2 Millionen Besuchern pro Jahr. https://www.rijksmuseum.nl

Handout photo of Queen Beatrix of the Netherlands and museum director Pijbes looking at the painting "The Night Watch" by Rembrandt at the Rijksmuseum in AmsterdamWer nach dem Museumsbesuch Frischluft- und Erholungsbedarf hat, kann in unmittelbarer Nähe im legendären Vondelpark – in den 70er Jahren populärer Treffpunkt für Hippies aus aller Welt, heute deutlich familientauglicher – wunderbar entspannen.
Tour 4 // Amsterdam MM-City App.
Photos via: [theartnewspaper.com]

Mit der MMTravel Guide App Amsterdam entdecken:

amsterdam_cover

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s